[SPITZMARKE]EMDEN /OHRWEGE EMDEN/OHRWEGE/MH - Mit vielen positiven Eindrücken und einigen Erfolgen kehrten am Wochenende die Kampfsportler vom Karate-Club Okinawa, Ohrwege, vom „Tokon-Cup“ aus Emden zurück. Insgesamt 140 Starter waren dort vertreten. Der Wettkampf ist ein Nachwuchsturnier für Aktive bis 18 Jahre

In der Kategorie „Kata“ bis Orange-Gurt belegte Neele Geurtsen einen dritten Platz. Es war überhaupt ihre erste Turnierteilnahme.

In der Kategorie bis zum Violett-Gurt belegte Chantal Lange Platz drei. Schwester Saskia kam auf den vierten Rang. Axel Post wurde in seiner Gruppe (bis Orange-Gurt) Dritter. Auch für ihn war es die erste Turnierteilnahme. Im Synchron-Kata belegte das Team Okinawa I mit Janine Fischer, Saskia Lange und Valerie Dietz den zweiten Platz und das Team Okinawa II mit Friedrich Dietz, Chantal Lange und Neele Geurtsen den vierten Rang.

Bei den Kämpfen im Semi-Kontakt kam Friedrich Dietz auf den ersten und sein Bruder Valerie Dietz auf den zweiten Platz.

Nähere Infos unter

www.karate-club-okinawa.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.