Bad Zwischenahn Heinz de Boer aus Hage (Ostfriesland) wird zum Jahreswechsel neuer Leiter des Fachbereichs I Zentrale Verwaltung im Bad Zwischenahner Rathaus. Er übernimmt die Aufgaben des langjährigen Stelleninhabers Rolf Oeljeschläger, der in den Ruhestand gehen wird. Das entschied der Rat in seiner jüngsten Sitzung.

Heinz de Boer wurde zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Norden ausgebildet und studierte an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Hannover mit dem Abschluss Diplom-Verwaltungswirt. Erfahrung sammelte er mehrere Jahre in der Kämmerei in Norden, wechselte dann als stellvertretender Leiter in die Hauptabteilung, Allgemeiner Service und Organisation. Seit 2002 ist er dort als Fachdienstleiter „Organisation“ unter anderem für Fragen der EDV, des Kommunalrechts, des Zentralen Service und für Verwaltungsorganisation zuständig. Zudem leitete er zusätzlich zwölf Jahre den städtischen Baubetriebshof in Norden.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.