+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown verlängert – Private Treffen auf fünf Menschen begrenzt

Bad Zwischenahn Nachrichtentexte sollten nicht mit dem Wetter beginnen, aber bei diesem Text spielt eben jenes Wetter eine entscheidende Rolle. Kaiserwetter zum Festauftakt in Bad Zwischenahn. Sonne satt im Kurpark. Bürgermeister Dr. Arno Schilling und Kurdirektor Dr. Norbert Hemken kamen Samstagmittag aus dem Grinsen gar nicht mehr raus.

Zwei Stunden lang feierte der Kurort sein Prädikat „Bad“. Gekommen waren 180 geladene Gäste und zig Interessierte, die das Wetter entweder zum Flanieren nutzten oder mit ihrer Anwesenheit die Verbundenheit zum Ort dokumentierten.

Brigitte Goertz-Meissner, Präsidentin des Deutschen Heilbäderverbandes, stellte dem Heilbad Bad Zwischenahn Bestnoten aus. Nie habe der Kurort eine Entwicklung verschlafen, immer habe er die richtigen Wege eingeschlagen.

Hemken erinnerte an die Anfänge des Bades, als noch jährlich 140 000 Moorbäder „eingelassen“ wurden. Schilling lobte das ganze Festkomitee-Team, das ein einzigartiges Programm auf die Beine gestellt habe. Bis Dezember gibt es Veranstaltungen, die an den runden Geburtstag erinnern sollen.

Auf der Bühne plauderte NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann auch mit Günter Marklein, Autor des Buches „100 Jahre Bad. Sein Buch ist passend zum Festauftakt erschienen.

Krönender Abschluss der Eröffnungsfeier war die Präsentation einer Sonder-Rhododendron-Züchtung von Jan-Dieter Bruns. Die Sekttaufe übernahm Dr. André-Michael Schultz, Präsident der Deutschen Rhododendron-Gesellschaft. Er erklärte, dass Zwischenahn und das Ammerland durch ihre Rhodo-Dichte einzigartig seien in Deutschland. Da wuchs die Gemeinde zum Schluss noch einmal – vor Stolz natürlich.

Lars Reckermann Chefredakteur / Chefredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.