Aschhausen Was macht man als Ehefrau, wenn der arbeitswütige Ehemann in die Wohnung kommt, die Haushälterin küsst und der Ehefrau Hut und Mantel übergibt und es nicht mal bemerkt? Ganz einfach, sie zieht zu ihrer Nachbarin. Aber bevor sie das macht, gibt sie ihrer Haushälterin den Auftrag, Augen und Ohren aufzusperren und sie über alles zu informieren. So erfährt sie, dass ihr Mann, angestiftet von seinem guten Freund, versucht, über Kontaktanzeigen Frauen kennenzulernen. Wie diese Geschichte sich weiter entwickelt, dass erfahren die Zuschauer im neuen plattdeutschen Stück der Landjugend Aschhausen.

Unter der Leitung von Hella Gerdes proben Gesa Meinen, Eike Bischof, Romana Otholt, Sören zu Jeddeloh, Nadine Manthey, Dörte Meinen, Kay Hinrichs und zum ersten Mal auch Janeke Schröder das plattdeutsche Stück „Mannslü sünd ok blod Minschen“.

Bei den Proben für die Komödie in drei Akten, geschrieben von Uschi Schilling und ins Plattdeutsche übersetzt von Günter Drewes, stehen die Schauspieler zwar noch relativ am Anfang, trotzdem startet in der kommenden Woche bereits der Vorverkauf.

Ab Montag, 20. August, können Karten telefonisch bei Familie Meinen unter Telefon 0 44 03/82 27 oder per E-Mail an LJ-Theater@gmx.de vorbestellt werden. Das Telefon ist am 20. August ab 7 Uhr morgens besetzt.Die Karten kosten acht Euro, die Premiere ist am Montag, 29. Oktober, um 20 Uhr wieder im Hollner Krug, Garnholter Straße 3 in Wiefelstede-Hollen.

Geplant sind insgesamt 14 Aufführungen bis zum 10. November jeweils von Montag bis Freitag um 20 Uhr. Auch am Wochenende wird gespielt, und zwar am Samstag, 3. November, um 15 und um 20 Uhr sowie am Sonntag, 4. November, ebenfalls um 15 und um 20 Uhr. Der Hollner Krug bietet zudem jeweils ab 18 Uhr ein Theaterbüffet an, vor den Nachmittagsvorstellungen gibt es ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen. Wer diese Angebote nutzen möchte, muss sich vorher unter Telefon  0 44 58/833 anmelden. 

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.