PETERSFEHN Die Zahl kann sich sehen lassen: 4350 Stunden ehrenamtliche Arbeit haben 46 Feuerwehrkameraden im vergangenen Jahr gemeinsam für die Allgemeinheit geleistet. Neben den 13 Einsätzen, zu denen die Freiwillige Feuerwehr Petersfehn, gerufen wurde, haben die Kameraden Einsatzübungen durchgeführt und viel Ausbildungsarbeit geleistet. Auf der Jahreshauptversammlung wurde jetzt eine zufriedenstellende Bilanz des Jahres gezogen. Sehr erfolgreiche Veranstaltungen waren erneut die Tannenbaumaktion, das traditionelle Osterfeuer und die beiden Blutspendetermine.

Auch Beförderungen standen an: So wurden Lukas Bernett, Jelte Felix Kok und Helge Rippen zum Feuerwehrmann ernannt, Feuerwehrfrau dürfen sich Kathrin Behrendt und Sonja Hinz nennen. Andreas Denker wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert, Antje Schönefuß zur Löschmeisterin.

Den Pokal für den Feuerwehrkameraden mit den meisten ehrenamtlichen Stunden ging an Helge Rippen, knapp gefolgt von Henning zu Jeddeloh und Pascal Meyer. Ortsbrandmeister Heiko Rippen bedankt sich – unabhängig von den geleisteten Stunden – bei allen Feuerwehrkameraden für ihre geleistete Arbeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.