Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Aston Martin schickt den Vanquish in den Ruhestand und ersetzt sein Flaggschiff mit dem DBS Superleggera. Das weitgehend mit Carbon verkleidete Coupé geht jetzt in den Handel und kostet mindestens 274.995 Euro.

Dafür gibt es einen luxuriös ausgeschlagenen, aber im Fond eher knapp geschnittenen 2+2-Sitzer, den ein 5,2 Liter großer V12-Motor antreibt. Der Bi-Turbo leistet dem Hersteller zufolge 533 kW/725 PS und geht mit bis zu 900 Nm zu Werke. So beschleunigt er das Auto in 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h macht eine Spitze von 340 km/h möglich. Den Verbrauch gibt das Unternehmen mit 12,3 Litern und den CO2-Ausstoß mit 285 g/km an.

Während der Antrieb eine Eigenentwicklung ist, baut Aston Martin bei der Ausstattung auf die Kooperation mit Mercedes-Tochter AMG, die für den Supersportwagen die Elektronik beisteuert. Digitale Instrumente, Infotainment und das Touchpad auf dem Mitteltunnel kennt man deshalb auch einigen Modellen aus Affalterbach.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.