Hannover (dpa/tmn) - Der California feiert 30. Geburtstag. Dazu baut VW nicht nur ein limitiertes Sondermodell des Camping-Bullis, sondern auch den Grand California, eine XXL-Version auf Basis des Transporters Crafter.

Beide Modelle feiern auf dem Caravan Salon in Düsseldorf Weltpremiere (25. August bis 2. September). Das auf 999 Exemplare limitierte Sondermodell California 30 Years kostet ab 57.215 Euro. Es basiert wie die normale Ausführung auf dem aktuellen VW Bulli T6.

Das Sondermodell kennzeichnet unter anderem eine erweiterte Ausstattung, darunter ein neues Dekor und ein in Kontrastfarben gestaltetes Aufstelldach. Die fortlaufende Nummerierung der Auflage steht auf Plaketten an den B-Säulen.

Die zweite Neuheit ist eine XXL-Variante des Wohnmobils. Beim Grand California auf Crafter-Basis gibt es im Gegensatz zur T6-Variante ein festes Bett im Heck. Daneben können Reisende ein optionales Kinderbett mit Panoramadach im Alkoven und ein Bad nutzen. Auf Wunsch ist der Grand California auch mit Allradantrieb zu haben. Die Markteinführung hat der Hersteller für Frühjahr 2019 geplant.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Weitere Nachrichten:

Volkswagen | dpa | Caravan Salon

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.