Berlin Die neue Verordnung über die Kennzeichnung von Reifen in Bezug auf die Kraftstoffeffizienz und andere Parameter trat zwar bereits am 20. Juni 2020 formell in Kraft, sie gilt aber offiziell erst seit dem 1. Mai 2021.

Das EU-Reifenlabel ist seit 2012 Pflicht. Es informiert unter anderem über Rollwiderstand, Nasshaftungsklasse, externes Rollgeräusch und Kraftstoffeffizienz. Nun gelten weitere Vorgaben. Künftig müssen auf dem Reifenlabel auch Informationen über die Laufleistung, den Abrieb und die Haftung auf Schnee und Eis angegeben werden. Dazu kommen noch Angaben zur Reifenmarke, Typkennung (Artikelnummer) und Dimensions-Bezeichnung.

Premiere feiert ein auf dem Label angebrachter QR-Code, der direkt zu den vom Hersteller zum jeweiligen Reifenmodell hinterlegten Informationen in einer neuen EU-Datenbank führt. Damit sollen Verbraucher noch vor dem Kauf umfassender über die Eigenschaften unterrichtet werden.

Zudem ermöglicht das Label einen besseren Produktvergleich. Im Wesentlichen geht es darum, die Energieeffizienz zum Wohle des Umweltbewusstseins zu steigern. Reifenabrieb ist eine bedeutende Quelle von Mikroplastik, das unsere Umwelt belastet.

CO2-Emission verringern

Ziel der Initiatoren im Europaparlament: die CO2-Emissionen mit dieser Hilfe um zehn Millionen Tonnen zu verringern. Rollwiderstandsoptimierte Pneus bieten ein enormes CO2-Einsparpotenzial. Denn der Anteil des Rollwiderstands von Reifen am Kraftstoffverbrauch kann bis zu 20 Prozent ausmachen. Durch eine Verbesserung lassen sich somit Spritverbrauch und Abgase des Fahrzeugs wesentlich reduzieren.

Folgendes Beispiel verdeutlicht das Potenzial: Würden weltweit alle Autos auf Leichtlaufreifen umgerüstet, könnten jährlich 50 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Diese Rechnung stellte bereits 2007 der Reifenhersteller Michelin auf. Die Menge entspricht 50 Prozent der jährlich in Deutschland durch den Autoverkehr verursachten CO2-Emissionen.

Den Geldbeutel entlastet der geringere Verbrauch natürlich ebenfalls. So wird die Natur geschont und Geld gespart. Bis 300 Euro lassen sich bei einer Laufleistung von 40 000 Kilometer mit solchen Reifen sparen.

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.