+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

A293 in Oldenburg
Spätestens Freitag wieder freie Fahrt auf der Autobahn

DELMENHORST Zahlreiche Besucher lockte am Wochenende die Adventsausstellung „Advent Creativ“ in der St. Marien-Gemeinde an. Zum zweiten Mal fand sie im Gemeindehaus an der Louisenstraße statt. Dort konnte nach Herzenslust am Sonnabend und Sonntag gestöbert werden. Angeboten wurden unter anderem Liköre, Marmeladen, Floristik, Handarbeit, Schmuck und zum ersten Mal auch Dinge aus Keramik. Der ein oder andere konnte sich außerdem schon Ideen für Weihnachtsgeschenke holen. Für das leibliche Wohl war mit einem Waffelstand sowie Kaffee und Kuchen gesorgt.

Das ehrenamtliche Organisationsteam um Ulla Kummer hatte auch in diesem Jahr wieder ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. So gab es einen Workshop für Kinder, in dem Taschen gebastelt wurden. Am Sonntagmorgen lud ein Klassik-Frühschoppen zum Verweilen ein. Udo Honningfort am Flügel sowie Sergej Fuhr und Ulla Kummer, beide an der Querflöte, sorgten für die Musik. Des Weiteren konnten sich die Besucher von einem professionellen Masseur massieren lassen.

Ulla Kummer: „Die Resonanz war an beiden Tagen super. Am Sonnabend war richtig viel los und auch am Sonntag war die Ausstellung kontinuierlich gut besucht. Die Floristik ist schon am Sonnabend komplett weggegangen. Die selbstgestrickten Socken sind ein Renner in diesem Jahr.“ Auch Saskia Breuer, die ehrenamtlich am Waffelstand arbeitete, war zufrieden: „Es hat vielen Leuten gut gefallen.“

Der Reinerlös der Ausstellung kommt Entwicklungsprojekten in Brasilien, Indien und Ostafrika zu Gute. Diese Art der Unterstützung hat laut Ulla Kummer in der Gemeinde eine über 35-jährige Tradition. Auch im kommenden Jahr wird der Markt wieder am ersten Novemberwochenende stattfinden.

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.