DELMENHORST DELMENHORST - „Übernehmen Sie Ihre Auszubildenden?“, „Steigen meine Chancen durch ein Praktikum?“ – Fragen über Fragen stellten 250 Berufsfachschüler gestern 32 potenziellen Arbeitgebern. Bereits seit mehreren Jahren findet zu Beginn des neuen Schuljahres die so genannte „Expertenrunde“ in den Berufsbildenden Schulen I (BBS) statt. Vertreter der hiesigen Betriebe kommen in die Schule und lassen sich von den jungen Leuten rund um das Thema Ausbildung löchern.

Die in Delmenhorst ansässigen Banken und Versicherungen sind jedes Jahr mit von der Partie. Zum ersten Mal nahmen gestern auch Polizei und Schifffahrtsgesellschaften an der „Fragestunde“ teil, um über die entsprechenden Berufsbilder zu referieren. „Nächstes Jahr wird es ernst für meine Schüler“, sagt Anne Meiners, Koordinatorin für die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft, früher als Höhere Handelsschule bezeichnet. Manche Ausbildungsplätze seien bereits ausgeschrieben und die Schüler müssten sich bewerben, so Meiners.

Auch Klaus Borowitz, Niederlassungsleiter der GEHE Pharma Handel GmbH in Delmenhorst, gewährte den Berufsfachschülern einen Einblick in den Arbeitsalltag. Da er selber einen heranwachsenden Sohn hat, konnte sich der Niederlassungsleiter gut in die Schüler hineinversetzten, verstand ihre Sorgen, auch einen Ausbildungsplatz im nächsten Jahr zu bekommen.

Wichtig sei ihm bei der Sichtung von Bewerbungsunterlagen der schulische „Werdegang“. In den Zeugnissen müsse sich ein Notensprung abzeichnen, so Borowitz. Dazu sei natürlich auch Sozialkompetenz gefragt. GEHE werde 2006 zwei oder drei junge Menschen zu Groß- und Außenhandelskaufleuten ausbilden, verriet Borowitz.

„Renner“ bei ihren Schülern seien Jobs in Banken oder im kreativen Bereich als Grafiker, spricht Meiners über die beruflichen Vorstellungen der angehenden Auszubis. Positiv wurden die Gespräche mit den Arbeitgebern gestern von den Berufsfachschülern aufgenommen. So manch einer konnte danach seine Berufswünsche konkretisieren und einen ersten Kontakt zur Wunschfirma aufbauen.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.