Augustfehn Sowohl am vergangenen Wochenende als auch in der Nacht zum Mittwoch, 17. April, ist es an der Janosch-Grundschule in Augustfehn an der Mühlenstraße und dem angrenzenden Springbrunnengelände zu Sachbeschädigungen und Verunreinigungen gekommen.

Holzzaun beschädigt

Im Eingangsbereich der Schule sind Elemente eines Holzzauns beschädigt und diverse Fenster an den Gebäuden beschmiert worden. Zudem haben die unbekannten Täter am Springbrunnen/Pavillon Pflastersteine aus dem Boden gerissen und umhergeworfen. Auch hier ist es zu erheblichen Verunreinigungen im Bereich des Pavillons gekommen. Zeugen, die verdächtige Personen an den Örtlichkeiten bemerkt haben oder Hinweise zur Aufklärung geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Apen in Augustfehn unter Telefon   0 44 89/14 39 zu melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.