Apen Die Mitgliederversammlung der Seniorenunion Apen im Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn hat einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde der Vorstand beschlossen: Vorsitzende ist Christine Schienke-Treinzen, stellvertr. Vorsitzender Herbert Bruns, Schatzmeisterin Ingrid Werner, Beisitzerinnen sind Hella Orth, Helga Ringeling, Christa Hollander, Heidy Feddermann, Anke Bruns und Margrit Lassen-Bruns.

Als Gast hat der Fraktionsvorsitzende der CDU, Karl Hermann Reil, anschaulich und lebendig von der Arbeit aus dem Gemeinderat Apen und dem Landkreis Ammerland berichtet. Die Seniorenunion wird sich im kommenden Jahr dem Verbraucherschutz widmen und in diesem Zusammenhang auch dem Thema Wasser. Dazu bestehe genügend Grund, sei die Gemeinde doch die wasserreichste im Ammerland.

Veranstaltungen sind bereits geplant, und zwar schon im Februar 2020 – dann nämlich geht es nach Diekmannshausen zur „Kaskade“. Gäste sind stets herzlich willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.