Apen Fasane und Hasen fühlen sich im Forstgebiet des Hegerings Apen wieder sichtlich wohl. Wie auf der Frühjahrsversammlung des Hegerings bekannt gegeben wurde, sei der der Bestand an Fasanen und Hasen im Jagdgebiet seit der jüngsten Zählung nicht weiter zurückgegangen.

Ebenso fühlen sich auch andere Tierarten nach Angaben des Vereins in der Ammerländer Natur zunehmend heimisch. So konnten die Aper Jäger im vergangenen Jahr erstmals 15 Nutrier in ihrem Revier beobachten.

Nicht nur die Bestandserhaltung der bedrohten Hasen und Fasane hat für die Heger einen hohen Stellenwert. Ebenso bemüht sind sie um die Rettung von jungen Wildtieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu diesem Zweck haben die Mitglieder des Hegerings insgesamt vierzig Rettungssirenen angeschafft. Bei ihrem Zusammenkommen wurden bereits die ersten zehn Wildtierwarner an Vereinsmitglieder ausgegeben.

Interessierten Landwirten bieten die Jäger ebenfalls die neuen Signalgeräte an. Nähere Informationen sind hierzu unter Telefon 0171/4489007 erhältlich.

Für ihre Vereinstätigkeit wurden Günter Beeken aus Ocholt und Karl-Friedrich Reil aus Roggenmoor zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.