Wehnen Vollwertig essen hält gesund, fördert Leistung und Wohlbefinden und kann einen Genesungsprozess auch bei psychischen Erkrankungen positiv beeinflussen. Die Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen wurde jetzt, als achtes Krankenhaus in Niedersachsen, mit dem Zertifikat „Station Ernährung“ durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V. ausgezeichnet. Mit der Verleihung des Zertifikats bestätigt die DGE, dass in der Karl-Jaspers-Klinik eine gesundheitsfördernde Vollverpflegung angeboten wird, die den Kriterien des „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Krankenhäusern“ entspricht.

600 Portionen Essen pro Mahlzeit werden täglich in der Großküche des Krankenhauses für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Wehnen zubereitet. Mit insgesamt 30 Mitarbeitern kocht das Team um Küchenchef Markus Kuban frisch und vor Ort die Ganztagsverpflegung der Patienten. In den Kriterien des Siegels werden verschiedene Bereiche berücksichtigt, die zu einer gesunden Verpflegung beitragen: Lebensmittelauswahl, Essenszubereitung und -herstellung sowie die Essatmosphäre der Patienten. Neben dem Angebot einer vollwertigen Ernährung während des Aufenthaltes in der KJK wird den Patienten auch eine gesundheitsbewusste Ernährungsweise vermittelt. „Durch die Beschäftigung mit unseren Speiseplänen und den dazugehörigen Informationen lernen unsere Patienten eine Menge darüber, wie sie sich selbst gut ernähren können“, so Kuban. Dabei werde auch berücksichtigt, wie das nach dem Klinikaufenthalt mit einem kleinen Budget umgesetzt werden könne. Dafür bietet die Klinik den Patienten Gruppen an, in denen eine Diätassistentin diese Aspekte gemeinsam mit den Patienten bearbeitet.

Nach Sanierungsarbeiten im laufenden Betrieb im letzten Jahr habe die Küche in den vergangenen Monaten an der optimierten Zubereitung der Speisen gearbeitet und biete heute ein Top-Ernährungsangebot für Patienten und Mitarbeiter, so Kuban.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.