Ocholt Rund 120 Streikende haben sich am Mittwoch in den Morgenstunden vor ihrem Betrieb, Dorma Hüppe Raumtrennsysteme, in Ocholt versammelt. „Wir für mehr“ steht auf dem großen Banner, das die Mitarbeiter hochhielten. Der Warnstreik war eine von mehreren Aktionen der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen und wurde von der IG Metall organisiert.

„Wir wollen eine Erhöhung von Lohn und Gehalt um fünf Prozent durchsetzen. Für die unteren Lohn- und Gehaltsgruppen soll es eine überproportionale Erhöhung geben“, sagte Andreas Hinz, Gewerkschaftssekretär von der IG Metall. Ein weiterer Forderungspunkt sei der Abschluss eines Tarifvertrags zum flexiblen Übergang in die Rente.

„Wir haben in den Betrieben eine hohe Altersstruktur. Viele langjährig Beschäftigte haben gesundheitliche Probleme. Mit dieser Forderung möchten wir Angestellten ermöglichen, in Altersteilzeit zu gehen oder wenigstens eine Reduzierung der persönlichen Arbeitszeit vorzunehmen.“ Das Angebot der Arbeitgeber sei nicht hinzunehmen, führt Hinz weiter aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An diesem Donnerstag finden erneut Tarifverhandlungen mit dem Arbeitgeberverband in Hannover statt. Kommt es zu keiner Einigung, kann die Gewerkschaft unbefristete Streiks ansetzen.

Das Familienunternehmen Dorma Hüppe beschäftigt circa 200 Angestellte. Es produziert mobile Trennwandsysteme für Tagungsräume, Büros oder Messen.

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.