Kayhauserfeld Zur Hauptversammlung traf sich der Ortsbürgerverein Kayhauserfeld im Dorfgemeinschaftshaus an der Feldlinie.

Zu Gast war Rolf Oeljeschläger, Kämmerer der Gemeinde Bad Zwischenahn. Der Industriepark Kayhauserfeld erziele den höchsten Anteil der Gewerbesteuereinnahmen für die Gemeinde Bad Zwischenahn, berichtete er. Trotz gleichbleibender Haushaltszahlen sei die Bauerschaft Kayhauserfeld aber auch diejenige mit dem höchsten Negativwert bei der Einwohnerzahl (-52) in den vergangenen zehn Jahren.

Die Kayhauserfelder hörten aber nicht nur zu, sie gaben der Verwaltung auch ein Anliegen mit auf den Weg. Der Birkenweg bereitet ihnen Sorgen. Zunehmender Pendlerverkehr, erhöhte Geschwindigkeit, mangelhafte Gitterböden am Straßenrand sowie ein fehlender Fahrradstreifen an der ausgeschriebenen Moorroute zum „Engelsmeer“ seien die Probleme.

Aus seinem ersten Jahr als 1. Vorsitzender berichtete Michael Cordes. Neben den traditionellen Veranstaltungen und Projekten habe der Verein sich ein neues moderneres Logo gegeben und eine Facebook Seite erstellt.

Der Ortsbürgerverein strebt für das Jahr 2018 die Gemeinnützigkeit an. Die dafür notwendigen Satzungsänderungen wurden einstimmig angenommen.

Der Ortsbürgerverein Kayhauserfeld lädt am Samstag, 1. April, wieder zur Dorfreinigung ein. Ab 9 Uhr sind alle Kayhauserfelder eingeladen zum Dorfgemeinschaftshaus an der Feldlinie zu kommen. Im Anschluss wird gemeinschaftlich gegrillt. Der Ortsbürgerverein sucht zudem Gruppen aus dem Dorf für das Dorfgemeinschaftshaus.

Handwerks-, Sport- oder andere Freizeitgruppen seien herzlich eingeladen sich bei Michael Cordes unter Telefon  0151/19 52 11 25 oder per E-Mail an michael@michaelcordes.de zu melden. Das Dorfgemeinschaftshaus bietet unter anderem zwei Teeküchen, Billard-, Kicker- oder Tischtennisplatten an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.