Apen Zehn neue Grundstücke können bald bebaut werden, an Interessenten mangelt es nicht. „Diese Fläche ist eine ideale Verbindung zwischen Natur und dem Ortskern“, erklärt Bürgermeister Matthias Huber. Den symbolischen ersten Spatenstich für das Baugebiet Osterende in Apen setzte jetzt Huber gemeinsam mit Bauamtsleiter Rolf Siems, Karl-Hermann Reil, Vorsitzender des Planungsausschusses, August Fittje vom Planungsbüro Thalen Consult sowie Bauleiter Jochen Grimm.

In dieser Woche haben drei Mitarbeiter der Baufirma mit der Erschließung des Areals begonnen. Die Flächen sind 800 bis 1000 Quadratmeter groß, und die Arbeiten sollen in acht Wochen fertig sein. Die Grundstücke kosten nach Ratsbeschluss 49,50 bzw. 55 Euro pro Quadratmeter, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Schon eine Reihe an Interessenten habe sich eine Fläche reservieren lassen, erläutert Bauamtsleiter Siems. „Allerdings wird an denjenigen verkauft, der zuerst den Vertrag unterschreibt. Wir nehmen noch Anmeldungen entgegen.“

Zunächst werden im Baugebiet die Erschließungsstraßen angelegt. Nach Auffüllung der Trassen mit Sand werden Regen- und Schutzwasserleitungen verlegt. Dann folgt der Ausbau der Straße. Das Vorhaben soll planmäßig im Jahr 2015 abgeschlossen sein. Der gesamte Ausbau kostet knapp 200 000 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.