WESTERSTEDE An diesem Montag jährt sich die Geburt von Herbert Willms bereits zum 101sten Mal. Somit ist er Westerstedes ältester männlicher Einwohner und kann auf eine bewegte Lebensgeschichte zurückblicken.

Geboren am 21. November 1910 in Apen, wuchs Willms in Langebrügge auf. Nach seiner Schulzeit entschied er für eine Lehre zum Bankkaufmann bei der OLB. Neben Stationen in Varel, Vechta und Bad Zwischenahn stand Herbert Willms schließlich auch wieder in seinem Westerstede, wo er seit 1951 wohnt, hinter dem Schalter. „Die Älteren in Westerstede erkennen mich deswegen immer noch“, freut sich der ehemalige Bänker.

Auch schwierige Zeiten musste Herbert Willms durchstehen. „Während des Krieges kam ich in russische Kriegsgefangenschaft, in der ich bis 1948 bleiben musste“, erinnert er sich. Das bedeutete für ihn vor allem: vier Jahre Trennung von seiner 1944, während eines Heimaturlaubs geheirateten Frau Elsa.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umso größer war die Freude nach der Rückkehr. Vier gemeinsame Kinder wurden aufgezogen. Neben der Familie begeisterte sich Herbert Willms für verschiedenste Hobbys. „Besonders gerne habe ich fotografiert, vor allem Blumen. Aber auch getischlert habe ich gerne.“ So manches Möbelstück erinnert ihn noch heute daran.

Darauf angesprochen, was er sich mit 101 Jahren noch wünsche, muss Herbert Willms nicht lange überlegen: „Mir geht es gesundheitlich immer noch gut. Und das soll auch so bleiben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.