Tange Viele kleine und große Radfahrer hatten sich am gestrigen Sonntagmorgen zum Treffpunkt an der Gemeindegrenze zum ostfriesischen Detern auf den Weg gemacht. Christa Staffa, Vorsitzende des Ortsbürgervereins Tange, begrüßte die Bürger zur offiziellen Eröffnung der Tanger Hauptstraße. Vor zehn Jahren sei die Flurbereinigung Tange angeschoben worden. Mit der Fertigstellung des letzten Teilstückes der Tanger Hauptstraße seien die Straßenausbau- und Sanierungsmaßnahmen jetzt abgeschlossen. Die fünfjährigen Zwillinge Femke und Marieke durften das über die Straße gespannte Band durchschneiden.

Bürgermeister Matthias Huber gratulierte den Tangern zu den neuen Straßen und Wegen. Das Projekt sei gut geworden. Insgesamt wurden in Tange die drei Straßen Ebenkamp, Deichstraße und Tanger Hauptstraße erneuert. Huber dankte den Anwohnern, die die Baumaßnahmen mitgetragen hätten.

Die Gesamtkosten von gut einer Million Euro verteilen sich auf 130 000 Euro für die Ebenstraße, 110 000 Euro für die Deichstraße und 520 000 Euro für die Tanger Hauptstraße. Aus förderungstechnischen Gründen wurde diese Straßenbaumaßnahme auf zwei Titel aufgeteilt. Saniert wurde auch der Ostbarger Weg auf einer Länge von gut 100 Metern. Diese Kosten beliefen sich auf 13 500 Euro. Die Entsorgung der Befestigung aus Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffen belastetem gebundenen Material betrug insgesamt 250 000 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anschließend ging es für die Radfahrergruppe gemeinsam zurück zum Tanger Dörpshus. Der Festausschuss des Ortsbürgervereins hatte im Wintergarten ein großes Bürgerfrühstück mit Kaffee und gekühlten Säften aufgebaut. Teller, Becher und Besteck hatten die Teilnehmer mitgebracht. Bei herrlichem Sommerwetter genossen 130 und Bürger auf dem Tanger Dorfplatz ein kräftiges Frühstück. Für die Kinder stand eine Hüpfburg an diesem Tag zum Toben bereit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.