GRISTEDE Da hatten die Eltern aber kräftig aufgefahren für das Laternenfest des Gristeder Waldspielkreises – der bereit gestellte Tisch bog sich geradezu unter der Last gebackener, gebratener und anderer Leckereien – denn die derzeit 13 Kinder des Waldspielkreises und ihre Betreuerinnen Britta Borchers und Sabine Jungmann hatten Gäste am Unterstand in den Gristeder Büschen. Dort, wo sich – fast sprichwörtlich – Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen, waren Extra-Sitzgelegenheiten herbeigebracht worden, damit Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder – und somit insgesamt gut 50 Personen – feiern konnten.

Für die Waldspielkreis-Kinder im Alter von zweieinhalb bis sechs Jahren ist der Aufenthalt da draußen nichts Ungewöhnliches: Bei nahezu jedem Wetter verbringen sie ihre Vormittage montags, dienstags, donnerstags und freitags unter dem schützenden Dach vieler Kiefern und beschäftigen sich – unter Aufsicht der Betreuerinnen – meist mit sich selbst, erfinden Spiele, toben herum, singen und nutzen das, was der Wald hergibt für ihre Aktivitäten. Denn Spielzeug gibt es nicht, betont Britta Borchers, dass auf diese Art die Fantasie der Kinder viel mehr angeregt wird. Sie leben im Wald ihren natürlichen Bewegungsdrang aus, entwickeln ihre Feinmotorik und sind nach Angaben ihre Betreuerinnen „sehr ausgeglichen“. Und der spätere Besuch eines Regelkindergartens ist dabei nichts Ungewöhnliches.

Derzeit sind die Kapazitäten des Waldspielkreises noch nicht ganz ausgeschöpft, macht Britta Borchers darauf aufmerksam, dass in Gristede noch ein paar Kinder aufgenommen werden könnten. Der Waldspielkreis finanziert sich ausschließlich aus den Elternbeiträgen, Geld aus öffentlichen Kassen wird nicht in Anspruch genommen. Anmeldungen sind noch möglich bei Britta Borchers (Telefon  04403/71784) und bei Sabine Jungmann (Telefon 04402/972741).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.