Rastede Auch wenn das Thema „Apfel“ den Rasteder Herbstmarkt thematisch dominierte – optisch hatte der Kürbis das Sagen. Er war am Wochenende überall zu finden: auf Strohballen im Ort und in ganzen Batterien auf dem Kögel-Willms-Platz. Die herrlichen Farben der vielen Kürbis-Sorten setzten die richtigen Farbtupfer an zwei trockenen Herbsttagen, an denen die Besucher regelrecht in den Ort strömten.

Robert Lohkamp und Insa Franze von der veranstaltenden Residenzort Rastede GmbH sprachen denn am Sonntagnachmittag angesichts des großen Andrangs auch von einem Super-Abschluss eines tollen Veranstaltungsjahres, das im Jahrhundertsommer 2018 keine Wünsche offen ließ. Auch der Herbstmarkt-Samstag sei sehr gut besucht gewesen.

Die Oldenburger Straße geriet angesichts des verkaufsoffenen Sonntags zur Promenade, auf der die Besucher – viele davon Familien mit ihren Kindern – dicht gedrängt flanierten und nach dem einen oder anderen Schnäppchen Ausschau hielten. Kinder konnten sich unter anderem an einer Kletterwand versuchen, Erwachsene die Zahl der Äpfel in einem Korb schätzen, am Glücksrad drehen oder sich fotografieren lassen. Auf dem Kögel-Willms-Platz boten 40 Stände Herbstliches, Leckereien, Deko oder auch Praktisches für den Haushalt an. Und natürlich gab es dabei auch allerlei Leckeres vom Apfel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor der Eröffnung am Sonntag hatte das Rasteder Drum Corps Blue Lions den Besuchern bereits entlang der Oldenburger Straße ordentlich eingeheizt. Später lieferte auch der Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen noch eine tolle Show: Einen Mangel an Publikum gab es dabei angesichts des Besucheransturms nicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.