ROSTRUP Dank der Unterstützung des Vereins zur Förderung der Gartenkultur im „Park der Gärten“ konnte die Anlage in Rostrup ihren Besuchern in diesem Jahr wieder einige neue Höhepunkte präsentieren. Durch Um- und Neugestaltungen hat sich das Gesicht des Geländes der Landesgartenausstellung von 2002 auch in diesem Jahr wieder verändert. Am vergangenen Sonnabend hatten die Mitglieder des Fördervereins auf einem Rundgang durch den Park die Möglichkeit, sich fachkundig über die Neuheiten informieren zu lassen.

Für das Umgestalten und das Neuanlegen von Beeten und Gärten wurden in diesem Jahr wieder mehrere tausend Euro investiert. Besonders stolz war der Förderverein mit seinem 1. Vorsitzenden Dr. Dankwart Seipp auf die Errichtung des Glasdaches am Vereinspavillon, das hauptsächlich durch eine Sachspende der Firma Hoklatherm aus Apen ermöglicht wurde. Als Dank überreichte Seipp an den Geschäftsführer Mirko Metjengerdes einen Karton mit Äpfeln.

Beim Rundgang über das Gelände wurden von den gut 70 anwesenden Fördermitgliedern das Agapanthusbeet, der Phlox-Garten (die Staude des Jahres 2006) und der Hosta-Garten bestaunt. Mit Unterstützung der Diplom-Ingenieurin für Landespflege, Elke Schwender, wurden im Bereich des Rhododendronparks über 600 Hostapflanzen eingesetzt. „Die Hosta ist die Staude des Jahres 2009, und deshalb ergab sich ein hervorragender Anlass, dieser vielfältigen Staudenart einen besonderen Beitrag im Park zu widmen“, so Dr. Seipp.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sowohl der neu entstandene Hosta-Garten als auch die anderen umgestalteten Beete und Gärten wurden an diesem Nachmittag symbolisch an den Geschäftsführer des Parks der Gärten, Christian Wandscher, zur weiteren Pflege übergeben. Dieser hofft, dass der Förderverein auch zukünftig Hand anlegen wird, um hier Beete und Anlagen zu erstellen. Im kommenden Jahr wird das zehnjährige Bestehen des Fördervereins der Höhepunkt der Jahresplanung 2010 sein. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Jahreshauptversammlung, die am 6. Februar in der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Rostrup stattfinden wird. Daneben sind zudem verschiedene Vorträge, Tagesfahrten und Betriebsbesuche vorgesehen, nicht zu vergessen die Aktionen im Park, mit der die Anlage immer wieder neu aufgewertet wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.