Sozialdemokraten auf „Tauchstation“: Eine SPD-Delegation besuchte jetzt in Leuchtenburg das Unternehmen Trios, das führend im Bereich optischer Tauchsensoren und auch im Bereich der Öl-Sensoren ist. Geschäftsführer Rüdiger Heuermann begrüßte den stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden Olaf Lies, die stellvertretende Vorsitzende des Umweltausschusses, Sigrid Rakow, Landtagskandidatin Karin Logemann sowie den Rasteder Fraktionsvorsitzenden Rüdiger Kramer, die Ratsmitglieder Monika Sager-Gertje, Lars Krause und Wilhelm Janßen sowie weitere Abgeordnete. Trios hatte in den Räumen einer ehemaligen Werft in Oldenburg begonnen. Doch dort wurde der Platz zu eng. „Wir brauchten einen neuen Standort. Ausschlaggebend für den Wechsel nach Rastede vor einem Jahr war die sehr gute Beratung und Betreuung durch die Gemeinde Rastede und den Landkreis Ammerland. In Oldenburg hatten wir nicht die Möglichkeiten, die uns hier im Gewerbegebiet an der Bürgermeister-Brötje-Straße geboten wurden“, berichtete Heuermann. In Rastede verfügt das Unternehmen nun über 1400 Quadratmeter Labor- und Büroräume sowie über 700 Quadratmeter Lager- und Produktionsfläche. 26 hoch qualifizierte Mitarbeiter werden beschäftigt. Neben dem ursprünglichen Geschäftsfeld der Meerestechnik sind die Geräte auch in der Gewässergüte, in der Trink- und Abwasserüberwachung und in vielen Industrieanwendungen zu finden.

Neuer Lebensabschnitt: Sechs junge Menschen haben jetzt ihre Ausbildung bei der Firma Brötje Handel in Ipwege begonnen. Gesellschafter Bernd Reinke und Ausbildungsleiterin Heike Eilers begrüßten Fenja Carstens, Christian Neumann, Marco von Nethen und Anna-Lena Vogler (alle Groß- und Außenhandel) sowie Chris Treptow und Kevin Wührmann (beide Fachkraft für Lagerlogistik).

Wechsel im Vorstand des Fördervereins des Kindergartens am Voßbarg, den „Vossies“: Für Tanja Gewald kam Anita zur Loye als stellvertretende Vorsitzende dazu. Den Posten von Ulrike Ritschel als Kassenwartin übernimmt Andrea Ostendorf. Vorsitzender bleibt Ronald Lehmhus, Schriftführerin Barbara Fietz. In der Jahreshauptversammlung wurde auch über in der jüngsten Zeit verwirklichte Projekte berichtet. So freuten sich die Kinder über eine Vogelnestschaukel und ein Trampolin, das in die Erde eingelassen wurde. Außerdem wurden drei Fahrzeuge angeschafft. Nächstes Projekt soll die Aufwertung des Kuschelraumes sein. Dort soll eine neue Kuschelecke eingerichtet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ganztägige Ferienbetreuung: Das Modeunternehmen Ulla Popken in Hahn-Lehmden unterstützt seine Mitarbeiter bei der Organisation und Finanzierung der Betreuung. Rund 20 Kinder im Alter von vier bis elf Jahre werden noch bis Ende dieser Woche von erfahrenem Personal des AWo-Jugendwerkes aus Oldenburg versorgt. Ausflüge zur Feuerwehr in Oldenburg, in den Zoo und die Spielscheune in Jaderberg standen schon auf dem Programm. Extra eingerichtet wurde ein Spiel- und Gemeinschaftsraum zum Basteln oder Malen. „Es ist schön, dass wir mit diesem Angebot unsere Mitarbeiter unterstützen können. Wir prüfen gerade die Möglichkeiten, die Betreuung auch in anderen Ferien anzubieten“, so Yvonne König, zuständig für den Bereich Familie und Beruf bei Ulla Popken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.