SCHEPS Die Tell-Schützen aus Scheps werden in diesem Jahr das Gemeindeschützenfest ausrichten. Gefeiert wird vom 18. bis 21. Juli auf dem Schützenplatz bei Nemeyer.

Über die Vorbereitungen für die Veranstaltung wurde bei der Hauptversammlung des Vereins gesprochen, die kürzlich im Gasthof Nemeyer stattfand. Eröffnet wird das Gemeindeschützenfest, so heißt es, am Freitag, 18. Juli, mit einem Konzert, das Nachwuchsbands gestalten. Interessierte Gruppen können sich bei Stephanie Dierks ( 0172/6473759) melden. Eine Fete mit dem „Dicken und den Dünnen“ von (Radio) Bremen IV soll am Sonnabend, 19. Juli, gefeiert werden. Der Festumzug und die Proklamation des Gemeindekönigspaares bestimmen den Sonntag, 20. Juli. Am Montag, 21. Juli, wird das neue Schepser Königshaus ermittelt.

Doch bevor die Tell-Schützen auf die Termine 2008 schauten, wurde eine positive Bilanz für 2007 gezogen. Ein Höhepunkt des Vereinslebens, so Vorsitzender Harald Sieger, sei das Schützenfest mit Beachparty und Strohballen-Pulling und einem riesigen Umzug gewesen. Auch an der Schepser Arntefier habe man sich wieder beteiligt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die Tell-Schützen weiterhin zu den führenden Vereinen auf Kreis- und Gemeindeebene gehörten, wurde in den Berichten der Sportleiter deutlich. Vor allem bei den Kreismeisterschaften hätten die Schepser viele schießsportliche Erfolge feiern können. Die letztjährige Schepser Königin Marieke Skibbe wurde neue Gemeindekönigin. Das Schepser Frauenteam gewann den Gemeindepokal. Gleich drei Schepserinnen landeten mit Tina Oltmer, Marieke Skibbe und Karin von Ohlen bei den Damen Einzel Luftgewehr auf den drei ersten Plätzen. Hervorragende Leistungen erzielten auch die Mitglieder der neuen Borgenabteilung.

Einstimmig wurde der Vorstand wiedergewählt. Harald Sieger ist weiterhin Vereinschef; sein Stellvertreter heißt Heinz de Haan. In ihren Ämtern bestätigt wurden auch Kassenwart Thorsten Dierks, Schriftwartin Stephanie Dierks und Hauptmann Wolfgang Müller.

Einen Wechsel gab es bei der Damensportleitung: Neue Damensportleiterin wurde Tina Oltmer, die bislang stellvertretende Damensportleiterin war. Die bisherige Damensportleiterin Karen Wittenberg ließ sich zur stellvertretenden Damensportleiterin wählen. Bernd Harms wurde zum neuen Sportleiter der Tell-Schützen bestimmt und trat die Nachfolge von Heinrich Lahring an. Erstmals wurde mit Thorben Schulz ein neuer Bogensportleiter gewählt; sein Stellvertreter heißt Stefan Schröer.

Auch Ehrungen standen an. Vorsitzender Sieger zeichnete Egon Bruns für 50-jährige Vereinstreue und Dirk Sandstede für 40-jährige Mitgliedschaft aus.

Seit kurzem präsentiert sich der Verein auch im Internet.

Mehr Infos unter

www.tell-scheps.de

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.