METJENDORF Die neuen Angebote kamen bei den Mitgliedern gut an. Kassenwart Gerold Jelschen nach 14 Jahren verabschiedet.

Von Christian Bartsch METJENDORF - Mit neuen Sportangeboten wie dem Kükenballett für die jüngsten Sportler und „Rope Skipping“, einer modernen Variante des Seilspringens, haben die Verantwortlichen des TV Metjendorf im vergangenen Jahr das Interesse der Vereinsmitglieder geweckt. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung gab es im Jahr nach den Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des Sportvereins dann auch Erfreuliches zu berichten. So konnte Vorsitzender Friederich Veenhuis verkünden, dass die Mitgliederzahl leicht gestiegen ist (1281 Mitglieder) und die wirtschaftliche Entwicklung des Vereins ebenfalls solide verläuft. Die Beiträge können daher stabil bleiben.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der 2. Vorsitzende des Vereins, Siegfried Stahl, wiedergewählt. Der langjährige Leiter der Finanzen, Gerold Jelschen, hat sein Amt zur Verfügung gestellt. Er wurde von der Versammlung nach 14 Jahren Tätigkeit gebührend verabschiedet. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung Erwin Puls. Der Posten des Pressewartes wird zunächst kommissarisch von der Geschäftsstelle übernommen. Zu Kassenprüfern wurden Wolfgang Kalettka und Matthias Arndt gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Renate Heerwagen, Ingo Köntje, Jens-Gerd Müller-Saathoff und Alfred Neumann geehrt. 25 Jahre dabei sind Hildburg Saage, Eta-Maria Fitzeck und Erwin Gottschlich.

Infos unter www.tv-metjendorf.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.