BAD ZWISCHENAHN BAD ZWISCHENAHN - Der Duft von geräuchertem Schinken und Dauerwurst steigt einem in die Nase, kaum dass man das Geschäft betreten hat. Doch nicht nur Schinken – und davon gleich zwei Dutzend Sorten – und Delikatessen aus Dauerwurst – mehr als 30 sind es – werden in der „Ammerländer Schinkendiele“ angeboten. Das Fachgeschäft hat weit mehr an Gaumenfreuden zu bieten: Ammerländer Spezialitäten und diverse Käsesorten, über 200 Sorten an Tee, Gebäck, Weine aus Deutschland, Italien und Spanien, Bonbons, Gebäck, italienische Köstlichkeiten, Konfitüren und Gelees, Senf, Desserts und darüber hinaus Geschirr und Dekorationsartikel – vieles gibt es in der „Ammerländer Schinkendiele“ zu schauen, zu finden und zu kaufen. Zum Probieren der Leckereien werden die Kunden gezielt aufgefordert.

„Einkaufserlebnisse in einem schönen Ambiente schaffen“ – das haben sich Janina und Uwe Gundlach und ihr gutes Dutzend Mitarbeiter auf die Fahnen geschrieben. Und damit stehen sie in der Tradition von Egon Schumacher, der die „Ammerländer Schinkendiele“ vor 30 Jahren gründete und zu einem erfolgreichen Delikatessengeschäft ausbaute. Mit 1a-Qualität und Service wollen das junge Unternehmerehepaar und ihr Team Einheimische und vor allem auch Gäste von ihrer vielfältigen Produktpalette überzeugen. „Zu unserem Kundenkreis gehören viele Zwischenahn-Besucher aus der gesamten Region und dem Rheinland, viele sind Stammkunden“, erläutert „Schinkendielen“-Chef Uwe Gundlach, der darauf verweist, dass die Sonder-Öffnungszeiten im Fremdenverkehrsort Bad Zwischenahn am Sonntag sinnvoll seien. Das Hauptgeschäft in der „Schinkendiele“ liefe von freitags bis sonntags. Wenn ein Feiertag bevorstünde – wie in diesen Tagen – würde wegen des Kundenansturms noch mehr Personal eingesetzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.