Metjendorf Die Vorarbeiten für den Neubau der Zweifeldsporthalle und die parallel stattfindende Erweiterung der Grundschule in Metjendorf sollen – wie bereits am Samstag kurz berichtet – an diesem Dienstag, 23. April, beginnen. Im August 2020 soll laut Plan alles fertig sein.

Zunächst erfolgt die Baustelleneinrichtung mit Anlegung einer Baustellenzufahrt und Anlieferung von Containern und sonstigen vorzuhaltenden Einrichtungen, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Vorbereitend für den zunächst geplanten Abriss der kleinen Sporthalle neben der Schule wird es dann bis etwa Mitte Mai diverse Rückbauarbeiten im Gebäudeinneren geben. Im Anschluss wird die vorhandene Halle dann abgerissen. Diese Arbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein, so dass im Anschluss mit den Rohbauarbeiten begonnen werden kann.

Die Baustellenzufahrt erfolgt von der L 824 Metjendorfer Landstraße in Richtung Norden über den Metjenweg und weiter in östlicher Richtung über den Schulweg. Am Schulweg wird für die Dauer der Baumaßnahme ein beidseitiges Halteverbot von der Baustellenzufahrt bis zur östlichen Bebauungsgrenze angeordnet, kündigt die Verwaltung an. Während der Bauphase ist in diesem Bereich mit verkehrlichen Behinderungen zu rechnen. Alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere Eltern und Kinder der am Schulweg ansässigen Schule und des Kindergartens, werden um äußerste Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme gebeten.

Einzelne Fragen zu den Abläufen können jederzeit mit dem Bauleiter vor Ort oder mit Hergen Buschmann vom Fachdienst Gebäudemanagement im Rathaus unter Telefon   0 44 02/96 51 64 besprochen werden.

Insgesamt werden der Bau der neuen Zweifeldhalle und der erste Bauabschnitt der Schulerweiterung nach Schätzungen rund 5,25 Millionen Euro kosten. Der Bund fördert den Abriss der kleinen Sporthalle und den Bau der neuen Zweifeldhalle mit 1,12 Millionen Euro. Bedingung: Die Halle muss 2020 fertig werden. Allein der Ersatzbau der Zweifeldhalle schlägt mit 3,08 Millionen Euro zu Buche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.