Der Schützenverein Klein Scharrel hat einen neuen Königsstab. An dem Wettstreit hatten sich rund 50 Schützen, Schützinnen und Jungschützen beteiligt. Im Beisein von 80 Vereinsmitgliedern und Gästen wurden die neuen Majestäten durch den Klein Scharreler Schützenvereinspräsidenten Rolf Kaiser proklamiert. Neuer Schützenkönig wurde Hauptmann Matthias Meenken. Ihm stehen als Adjutanten Uwe Pülscher und Herbert Freudenberg zur Seite. Der neue Damenkönigsstab besteht aus Königin Lisa Kaiser und ihren Hofdamen Ursel Bierfischer und Monika Oltmanns. Bei der Jugend regiert König Mattis Wichmann; Juniorenkönigin wurde Maren Meenken. Hier heißt der 1. Ritter Julia Bley. Kinderkönigin wurde Marie Meyer, ihre Ritter sind Ronja Holtz und Fabian Pamp. Wurstpokale erhielten Rolf Kaiser und Lisa Kaiser.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.