NORDLOH Bei strahlendem Sonnenschein fuhren etwa 80 Kinder und Betreuer jetzt von Nordloh aus zum Jümmesee in der Nachbargemeinde Detern. Dort veranstaltete der Verein „Gotano“ ein Zeltlager. Betreut wurden die Jungen und Mädchen im Alter von sieben bis 15 Jahren unter der Leitung von Crew-Chef Axel Eickhorst von den fünf Jugendbetreuern Jantje Berger, Vera Santen, Benjamin Borchers, Patrick Freesemann und Sven Meiners.

Der Transport des Zubehörs wurde mit Trecker und Anhänger vorgenommen. Die Kinder bewältigten die rund zehn Kilometer mit ihren Fahrrädern. Am See wurde das Lager an der großen Grillhütte aufgeschlagen, und schnell waren die Kinder noch vor dem Abendessen im Wasser.

Chefkoch Thomas Berger hatte neben der Verpflegung eine nicht benutzte Rettungsinsel aus der Verkehrsschifffahrt mitgebracht. Unter dem Gejohle der Kinder wurde die Reißleine gezogen und flugs baute sich die Rettungsinsel von selbst im Wasser auf und diente an den drei Tagen als viel umkämpftes „Piratenboot“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere Höhepunkte waren die Fackelnachtwanderung, die Lagerolympiade und das Nachtschwimmen ebenfalls im Fackelschein. Eine Radtour führte zurück nach Nordloh zum entscheidenden Spiel der C-Jugend um den Meistertitel in der Staffel zwei, was diese mit 2:1 gegen Querenstede gewinnen konnte.

Tags darauf trafen dann viele Eltern im Lager ein und fassten kräftig beim Auf- und Wegräumen der Lagerutensilien mit an. Sie waren begeistert von der guten Organisation, der tollen Stimmung und erfreuten sich an den strahlenden Augen ihrer Kinder. Diese hatten das Wochenende sichtlich genossen.

Die Zelt-Crew hat auch bereits ein Ziel für das kommende Jahr ausgesucht und hätte ohne weiteres bereits die ersten Anmeldungen entgegen nehmen können. So aber müssen sich die Kinder noch ein Jahr lang in Geduld üben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.