Conneforde /Neusüdende Die normale Arbeit auf dem Hof ruht an diesem Donnerstag beinahe bei Uwe Schröder in Conneforde. Er hat 15 Schülerinnen und Schüler aus fünften bis siebten Klassen allgemeinbildender Schulen aus dem Ammerland und Oldenburg zu Gast, denn Kreislandvolkverband und Landwirtschaftskammer haben auf dem schröderschen Hof zum Zukunftstag eingeladen – und wollen gerade Schülerinnen und Schüler, die bislang keinen Kontakt zur Landwirtschaft hatten, für die Landwirtschaft und für eine Ausbildung in anderen grünen Berufen begeistern. 20 weitere Schüler besuchen an diesem Tag den Hof von Dieter Ahlers in Neusüdende.

Unterstützt werden die Organisatoren auch in diesem Jahr von Schülern der einjährigen Fachschule Landwirtschaft in Oldenburg, die mit Lehrer Thomas Rohde im Unterrichtsfach Marketing die einzelnen Stationen gestalten. Viele von ihnen sind Hoferben und werden in Oldenburg zu staatlich geprüften Wirtschaftern ausgebildet. Sie bieten den teilnehmenden Fünft- bis Siebtklässlern an diesem Donnerstag die Möglichkeit, selbst Kühe zu melken, Kälber und Kühe zu füttern, sich mit Landtechnik vertraut zu machen, und Boden zu bearbeiten, in Neusüdende gibt es zudem einen Einblick in die Schweinemast. Und natürlich dürfen die Schüler auch Trecker fahren. „Immer ein Renner“, wie auch Uwe Schröder weiß.

Sein Betrieb hat sich erstmals zur Verfügung gestellt für den Zukunftstag. Und so bekommen die Schüler auch gleich einen Einblick in den Hof, der Milchviehhaltung, Färsenhaltung und Bullenmast betreibt und 95 Milchkühe und 35 Mastbullen hat. Im August, das weiß Uwe Schröder bereits – wird sein Hof auch Austragungsort der diesjährigen Ferienpassaktion der AEK Wiefelstede sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Sprecherin des Kreislandvolkverbandes, Dr. Tatjana Hoppe, ist der Zukunftstag ein wichtiges Ins­trument, um interessierte junge Menschen für die Landwirtschaft und die grünen Berufe zu begeistern und ihnen zu zeigen, dass diese Berufe sehr vielseitig sind und ein selbstständiges Arbeiten mit hohem Maß an Verantwortung für Mensch und Tier ermöglichen. „Sie bieten vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten auch für Jugendliche, die eben nicht aus der Landwirtschaft kommen“, sagt Hoppe.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.