SPOHLE Die Vertreterversammlung des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) fand diesmal im Spohler Krug in Spohle statt. Der Vorsitzende Jan-Dirk Vogts und der FKV-Vorstand konnten die Vertreter der 13 Kreisverbände Ostfriesland und Oldenburg sowie zahlreiche Ehrengäste, darunter auch Wiefelstedes Bürgermeister Helmut Völkers, begrüßen. Wichtigster Gast für den FKV-Vorsitzenden war an diesem Abend sicherlich die Vertriebsleiterin der Edeka Nordwest, mit Sitz in Westerholt, Marie Ubben. Edeka wird als Sponsor des FKV für die Europameisterschaft in Pesaro/Italien fungieren. Nach der EM könne sie sich durchaus eine regelmäßige Förderung der Nachwuchsarbeit im FKV vorstellen, so Marie Ubben.

Jan-Dirk Vogts ging in seinem Jahresrückblick auf zahlreiche sportliche Aktivitäten ein. Ein Höhepunkt sei die Deutsche Meisterschaft in Nordhorn gewesen. Noch in bester Erinnerung war der perfekt organisierte Feldländerkampf zwischen Oldenburg und Ostfriesland in Utgast. „Da wurde die Messlatte für die zukünftigen Feldkämpfe sehr hoch gelegt“, so der Vorsitzende. Für die EM in Pesaro hätten sich als Seiteneinsteiger insgesamt rund 400 Eisenboßeler beworben. Vogts dazu: „Ein purer Wahnsinn. Aber wir haben jedem die Chance für Italien gegeben“. Weiteres Thema seines Vortrags war eine eigene Feldkampfbahn im FKV-Gebiet.

Durch verschiedene Anträge sollte sich der Abend in Spohle noch etwas in die Länge ziehen. Beim Mehrkampf sind nun die Landesverbände im jährlichen Wechsel für die Ausrichtung zuständig. Der Kreisverband Aurich brachte den Antrag ein, die Boßelsaison zwei Wochen früher beginnen zu lassen. Doch den randvollen Terminkalender aufzustellen bereitet jede Saison schon großes Kopfzerbrechen. Ein Spielraum bestehe nicht. Der Antrag wurde zurückgezogen. Im Vorfeld zog auch der KV Norden seinen Antrag auf Spielgemeinschaften bei Landesmeisterschaften zu bilden, wieder zurück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Klootschießen soll als Feldobmann der 57-jährige Harm Henkel vom KBV Pfalzdorf vorantreiben. Harm Henkel, einer der sportlich erfolgreichsten im FKV, ist kein Unbekannter bei den Friesensportlern und weist eine endlose Titelsammlung auf.

Für die Lehrarbeit konnte Gert-Mimke Köllmann von BV Ostfrisia Rahe gewonnen werden. Der 26-Jährige will ab Herbst das Lehrwesen im FKV wieder kräftig ankurbeln. Mit Henkel und Köllmann haben sich jetzt insgesamt sieben Personen aus dem Kreisverband Aurich aktiv in die Vorstandsarbeit eingebracht.

Altersbedingt stand auch ein Wechsel im Ehrengericht an. Der 82-jährige Heinz Köhler aus Dangastermoor, fast 60 jährige Vorstandsarbeit in verschiedenen Gremien, gab den Vorsitz an den 67-jährigen Hillrich Reents vom KBV Reepsholt ab. Als Beisitzer im Ehrengericht hörte Herbert Eden (Rispel) auf. Dieses Amt übernahm Herbert Freese.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.