+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Hallenturnier in Oldenburg
Traditions-Fußballturnier fällt erneut aus

EDEWECHT Mädchen und Jungen der katholischen Kapellengemeinde St. Vinzenz Pallotti waren als „Heilige Drei Könige“ unterwegs. 280 Familien wurden besucht.

Von Doris Grove-Mittwede EDEWECHT - Die ganze Aktion war generalstabsmäßig geplant, schließlich hatten die 30 Mädchen und Jungen der katholischen Kirchengemeinde Edewecht vergangenen Sonnabend ein umfangreiches Programm zu bewältigen: 280 Familien sollten innerhalb von gut vier Stunden besucht werden, 280 Familien, die sich zuvor bei den Organisatorinnen Elisabeth von Minden und Ingrid Jacobs gemeldet und die die Sternsinger eingeladen hatten.

Seit vielen Jahren verkleiden sich Kinder und Jugendliche aus der Kapellengemeinde St. Vinzenz Pallotti zu Jahresbeginn als „Heilige Drei Könige“, um den Menschen Frieden für das neue Jahr zu wünschen. „Aber wir wollen auch Kindern in Not helfen und sammeln deshalb Geld“, sagt die neunjährige Theresa Bruksch, die zusammen mit ihren Geschwistern – der vierjährigen Klara und dem zehnjährigen Jonas – sowie mit dem elfjährigen Eike Müller unterwegs war. Begleitet wurde diese Gruppe – ebenso wie allen anderen sieben – von jeweils zwei Erwachsenen. Maria Bründermann betreute das „Königsquartett“; Pierre von Minden fuhr den Kleinbus, in dem die Gruppe unterwegs war, und schrieb über die Türen den Segensspruch „20 – C + M + B – 07“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit großem Eifer waren alle an diesem Nachmittag im Einsatz. Vor der Touren – Geschäfts- und Privatleute hatten wieder kostenlos Kleinbusse zur Verfügung gestellt – hatte Pater Willi Krause die Sternsinger gesegnet. Nach der Tour gab es für die Kinder und Helfer Brötchen und Getränke, bevor man sich zur Messe traf. Dort wurde bereits das stolze Sammelergebnis – 2684 Euro – bekannt gegeben.

Gestern waren die Sternsinger erneut im Einsatz. Beim CDU-Neujahrsempfang traten die „Könige“ nochmals auf und sammelten weitere 214,07 Euro für den guten Zweck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.