Westerstede Modern und aktiv: So präsentiert sich der Deutsche Hausfrauenbund (DHB), Ortsverband Westerstede. Bei der Jahreshauptversammlung stimmten die anwesenden rund 50 Mitglieder einer Namensänderung zu. Das Votum war einstimmig. Der Verein trägt künftig die Bezeichnung „DHB-Netzwerk Haushalt – Berufsverband der Haushaltsführenden – Ortsverband Westerstede e.V.“.

Vorsitzende Gisela Heibült ließ bei der Zusammenkunft in ihrem Rückblick noch einmal die wichtigsten Veranstaltungen der vergangenen Monate Revue passieren. Die Angebote hätten wieder guten Zuspruch gefunden, erklärte sie. Auch für das laufende Jahr 2013 sei ein umfangreiches Programm geplant. So soll die Dr.-Oetker-Welt in Bielefeld am 11. April besucht werden. Geplant sei außerdem vom 12. bis 15. August eine Vier-Tages-Reise nach Berlin.

Bei der Zusammenkunft standen darüber hinaus einige Ehrungen auf dem Programm. Seit 40 Jahren dabei ist Elfriede Hartmann, Anke Konrad, Margarete Maaß und Grete Prestin sind seit 20 Jahren aktiv. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Renate Jeddeloh, Helga Töbermann und Irmgard Wenzel geehrt. Ein Dankeschön ging auch an Magdalene Kreutz für ihre Sammlungen zugunsten der SOS-Kinderdörfer.

Die Ehrenamtlichen um Gisela Heibült freuen sich über tatkräftige Unterstützung von weiteren Frauen. Wer Interesse daran hat, am DHB-Netzwerk Haushalt mitzuwirken, kann sich bei der Vorsitzenden unter Telefon   04409/445 informieren.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.