Augustfehn Große und kleine Menschen waren durch die einladend geöffneten Türen des Kindergartens „Die Brücke“ gekommen, um sich neugierig auf Entdeckungsreise zu begeben. Die Augustfehner Betreuungseinrichtung hatte Eltern und Kinder zum gegenseitigen Kennenlernen eingeladen. Aber nicht nur zukünftige Kindergartenbesucher, Mütter und Väter, auch Großeltern waren gekommen.

Das Team der Kinderkrippe nutzte den „Tag der offenen Tür“, um gleichzeitig ihr einjähriges Bestehen zu feiern. Überall luden Erzieherinnen und Mitarbeiter zum Mitmachen ein. So konnten die Kinder unter anderem in den „Lernwerkstätten“ werkeln, basteln, spielen, malen und ausprobieren. Die Eltern erhielten Informationen über Konzept, Anmeldung, Öffnungszeiten und Betreuungsangebote. Bei Kaffee, Tee und Kuchen beantworteten die Erzieherinnen Fragen und gaben Hinweise zur Anmeldung.

Aktuell besuchen 15 Mädchen und Jungen zwischen ein und drei Jahren die Einrichtung an der Stahlwerkstraße 50, wo sie ganztags betreut werden können. Regelöffnungszeiten sind von 7.30 bis 12.30 Uhr, das Ganztagsangebot erstreckt sich bis 15 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Es gab bereits mehrere Anfragen von interessierten Eltern, ob das Angebot bis 17 ausgedehnt werden könne“, berichtet Leiterin Jutta Jonen. Die Erzieherin fügt hinzu: „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit der Betreuung der jüngsten Kinder gemacht,“ Das Ganztagsangebot bietet besonders für junge Mütter und Väter Gelegenheit, berufliche und familiäre Belange besser zu koordinieren.

Anmeldeschluss für die neuen Kinder in der Krippe ist der 31. Januar, betonte Jutta Jonen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.