AUGUSTFEHN Die von dem Architekten Heinz Borchers geplante und von Alwin Brüggemann gebaute Kegelbahn des „Augustfehner Hofs“ gibt es nicht mehr. Trotzdem hat sich die Geselligkeit aus diesen Tagen bis heute erhalten. Das erleben die Mitglieder des Freizeitkegelclubs „Der Rote Pudel“.

Im Januar 1968 gründeten die befreundeten Ehepaare Irmgard und Heinz Borchers aus Augustfehn I und Almut und Willi Epkes aus Apen zusammen mit den Augustfehnern Grete und Harald Janßen sowie Ingrid und Hermann Deeken aus Wittenberge im „Augustfehner Hofes“ den „Roten Pudel“. Unmittelbar danach gesellten sich Inge und Gerhard Ripken, Uschi und Wihelm von der Kaus und etwas später Helga und Enno Ringeling, Magdalena und Georg Stege (alle Augustfehn) sowie Hildburg und Heinz Lüers aus Westerstederfeld dazu. Neben den Kegeltreffs wurden viele Aktivitäten unternommen. So traf man sich zu Campingwochenenden an der Küste, organisierte Kohlfahrten, plante Fahrradwanderungen oder sogar mehrtägige Touren.

Die Freundschaft hat sich bis heute gehalten. Selbst nachdem die Kegelbahn geschlossen worden war, traf sich die Runde weiter – einmal im Monat zum gemeinsamen Essen. Erst kürzlich stand das 40-jährige Bestehen des Freundeskreises an. Es wurde im Landgasthof „Hengstforder Mühle“ gebührend gefeiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.