KAYHAUSERFELD Im Landgasthof Bischoff in Kayhauserfeld kamen am vergangenen Donnerstag die Delegierten zum Kreisfußballtag 2012 zusammen. Auf der Tagesordnung stand neben den Berichten und einem Kurzreferat vom Manager des SSV Jeddeloh, Gerhard Meyer, auch die Neuwahlen zum Vorstand des Kreises Ammerland im Niedersächsischen Fußballverband. Erwartungsgemäß wurde der bisherige Vorsitzende Wolfgang Mickelat im Amt bestätigt. Seine Wiederwahl erfolgte einstimmig.

Zu Beginn der Veranstaltung hielten Landrat Jörg Bensberg, die Vorsitzende des Kreissportbundes, Monika Wiemken, und der Vorsitzende des Fußballbezirks Weser-Ems, Ferdinand Dunker, kurze Grußworte. Auch Dr. Arno Schilling als Bürgermeister der gastgebenden Gemeinde Bad Zwischenahn richtete einige Worte an die Delegierten der Sportvereine.

Gerhard Hasseler und Arno Erbrich vom TuS Vorwärts Augustfehn wurden für ihre geleistete Arbeit in den zurückliegenden Jahren mit der silbernen Ehrennadel des NFV ausgezeichnet. Egon Klußmann vom SV Friedrichsfehn und Jürgen Ries vom SSV Jeddeloh bekamen die silberne Verdienstnadel überreicht. Auch die Meister und Pokalsieger der verschiedenen Spielklassen wurden mit Urkunden ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenso wie Mickelat wurden Uwe Schütte als sein Stellvertreter und Dieter Tempel als Kassenwart wiedergewählt. Neuer Vorsitzender des Spielausschusses ist Thorsten Jäger. Arno Erbrich als Vorsitzender des Jugendausschusses und Claus Freese als Leiter des Schiedsrichterausschusses sowie Jürgen Hinrichs als Presse- und Sozialwart wurden ebenfalls ohne Gegenstimme wiedergewählt Als Ehrenamtsbeauftragter fungiert weiterhin Klaus Linke. Einzige Frau im Vorstand ist Edda Hemken, die in ihrem Amt als Referentin für Frauen-und Mädchenfußball bestätigt wurde. Den Vorsitz des Kreissportgerichts wird in den kommenden drei Jahren weiterhin Gerhard Hasseler führen. Der Kreislehrausschuss wird von Volker Specht geführt werden. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

In einer kurzen Rede lud Mickelat die Vereine zum Dialog ein. „Die Zukunft liegt vor uns, wir werden sie gestalten“ sagte er. Die erste Runde der Gespräche soll im November stattfinden.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.