Wo früher einmal Gäste genächtigt haben, werden künftig Patienten Hilfe finden: Das seit zwei Jahren leer stehende Hotel „Zur weißen Taube“ wird derzeit abgerissen. Entstehen wird hier ein Wohn- und Geschäftshaus, das an die benachbarte Nutzung angelehnt ist. Dort steht seit einigen Jahren ein Gebäude mit mehreren Fachärzten. Und Ähnliches ist für die „Taube“ geplant. Deren Gebäudesubstanz habe einen Umbau nicht mehr hergegeben, erläutert Hartmut Kahlen, Geschäftsführer von Friedrichs Immobilien. Stattdessen werde das Gebäude abgerissen, um Platz für einen zweieinhalbgeschossigen Neubau zu schaffen – „als Ergänzung des medizinischen Angebots“. In das Gebäude sollen mehrere Fachärzte einziehen, aber auch eine Apotheke soll im Erdgeschoss ansässig werden. Insgesamt seien auf zwei Stockwerken acht Gewerbeeinheiten geplant, so Kahlen, im Dachgeschoss zudem fünf Wohnungen. Zuwegung und vor allem der Verkehrsabfluss in dem Kreuzungsbereich werde über die Straße Unter den Eichen erfolgen. Fertig gestellt werden soll das Gebäude im Herbst/Winter 2014. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.