Metjendorf Der Fegro- Großhandelsmarkt in Metjendorf wird komplett neu gebaut, das Angebot künftig auf einer einzigen, zusammenhängenden Fläche präsentiert. Der Neubau, der in 14 Tagen mit dem Abriss des Non-Food-Bereichs samt Kantine beginnen soll, wird einen zweistelligen Millionenbetrag verschlingen, erklärten am Montag Betriebsleiter Ludwig Bergmann und Außendienstleiter Hans-Gerd Menke. Dabei wird auch die Marktfläche um 3000 auf mehr als 14 000 Quadratmeter erweitert. Das Geschäft läuft während der Bauarbeiten weiter.

Noch als Adolf Meins KG wechselte das Unternehmen 1965 von Oldenburg nach Metjendorf. „Wir sind dort jetzt fast 50 Jahre alt und wollen grundlegend modernisieren“, begründeten Bergmann und Menke den Neubau des Marktes, der mit dem Schwerpunkt Gastronomie auch Großküchen etwa von Krankenhäusern oder Pflegeheimen zu seinen Kunden zählt. Der neue Markt, der laut Planung in der ersten Septemberwoche eröffnen soll, werde eine neue Frischfischabteilung bieten und auch die Fleischzerlegung werde neu gestaltet. Zudem werde es drei unterschiedliche Klimazonen für Obst und Gemüse geben.

Vor dem Abriss auch der Kantine wird ein dort befindliches Glasmosaik des 1982 verstorbenen Oldenburger Künstlers Georg Schmidt-Westerstede von einer Stahlbetonwand entfernt und zwischengelagert: Die Stadt Westerstede wird es übernehmen, sobald ein Platz dafür gefunden ist (siehe untenstehenden Bericht).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.