HELLE In der Jahreshauptversammlung der Jagdhornbläsergruppe Ammerland wies der 1. Vorsitzende Rolf Detering auf eine positive Entwicklung der Gruppe hin. „Es freut besonders, dass viele neue Bläserinnen und Bläser in der Bläsergruppe aktiv sind“, so Detering.

Interessierte Frauen und Männer, auch ohne jegliche Erfahrung mit dem Jagdhorn, seien aber auch weiterhin stets willkommen. Die neuen Bläser üben jeden Mittwoch um 19 Uhr im „Gesundbrunnen“ in Helle. Nähere Informationen sind vorab unter Telefon 04403/8866 erhältlich.

Die Jagdhornbläsergruppe Ammerland hat im vergangenen Jahr bei mehr als 30 Auftritten wie z.B. bei Goldenen Hochzeiten, 80. Geburtstagen, bei Bläsertreffen in der Region, der Eröffnung der Bad Zwischenahner Woche sowie bei den Hubertusmessen in Westerstede und Ofen geblasen. Der Musikalische Leiter der Gruppe, Henning Wempen, hob in seinen Ausführungen die positive Entwicklung des Klangkörpers hervor. „Wir werden besser!“, so Wempen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Festigung der neuen Musikstücke sei aber ein regelmäßiges Blasen und eine Teilnahme an den Übungsabenden erforderlich.

In der Versammlung wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Bronze Waltraud Leipolt, Brun Bölts und Hartmut Cordes ausgezeichnet.

Die silberne Ehrenplakette des Niedersächsischen Landesjagdverbandes erhielten wegen langjähriger, beständiger und zuverlässiger Mitwirkung bei den Ammerländer Jagdhornbläsern Wolfgang Kathe, Heinrich Reins sowie Arno Ohmstede. Der 1. Vorsitzende der Ammerländer Jägerschaft, Hartmut Cordes, überreichte die Ehrenplaketten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.