Edewecht Der Start der Weihnachtsmarken-Aktion des „Aktivkreises Handel und Handwerk Edewecht“ ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die Vorweihnachtszeit beginnt. Ab sofort erhalten Kunden in verschiedenen Geschäften in der Ammerländer Gemeinde beim Kauf von Waren für je fünf Euro eine Wertmarke. 20 dieser Wertmarken werden benötigt, um eine Sammelkarte zu füllen, mit der dann, mit etwas Glück, Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro gewonnen werden können.

Veranstaltungsschilder

Die Weihnachtsmarken haben bereits eine jahrzehntelange Tradition. Seit mehr als 25 Jahren gibt es bereits die selbstklebenden Marken, vorher wurden die Felder von den beteiligten Geschäftsleuten abgestempelt. Diese Aktion ist zu einem Bestandteil der Vorweihnachtszeit geworden. „Schon vorher rufen Leute an und fragen, wann die Marken wieder erhältlich sind“, erzählt Uwe Fichtner. Der Kassenwart des Aktivkreises verteilt die Utensilien bei einem Treffen im Restaurant „Holzkohle Grillhaus“ in Edewecht an die Geschäftsleute.

Zu ihnen zählt auch Inhaber Ümit Düngün, der zum ersten Mal dabei ist. Er ist erst seit gut zwei Monaten Mitglied im Aktivkreis. „Ich möchte mich hier einbringen und mich auch an den verschiedenen Aktionen beteiligen“, beschreibt er seine Motivation der Mitarbeit. Damit stößt er beim Vorsitzenden Stefan Last, der sich über jedes Engagement der Mitglieder freut, auf offene Ohren.

In diesem Jahr wurden besonders viele Nerven gebraucht, ging es doch darum, das Projekt „Veranstaltungsschilder“ zum Abschluss zu bringen. Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Edewecht und verschiedenen Genehmigungen der Gemeinde und des Landkreises werden zu Beginn des neuen Jahres in Edewecht an sechs Stellen Hinweistafeln aufgestellt, auf denen interessierte Vereine ihre Werbung für ihre Veranstaltungen platzieren können. „Damit soll auch das wilde Plakatieren ein Ende finden“, so Last.

Unternehmertreffen

Die sechs Plakattafeln sollen dabei ein erster Schritt sein. Weitere neun davon werden in den kommenden Jahren folgen, die dann in den Edewechter Bauerschaften ihren Platz finden. So wird auch für den Betrachter dokumentiert, dass die Ortschaften und die Kerngemeinde eine Einheit darstellen.

Was in diesem Jahr auch wieder gut angenommen wurde, waren die Unternehmertreffen. Der Aktivkreis um Stefan Last hatte bei den Veranstaltungen über die neue Datenschutzgrundverordnung und die Arbeit der Gesellschaft für paritätische Sozialarbeit (GPS) informiert. „Die Resonanz war wieder sehr gut, so dass wir diese Reihe auch im kommenden Jahr fortsetzen werden“, erklärt Last.

Jetzt heißt es aber erst einmal, sich ganz auf die Weihnachtsmarken-Aktion zu konzentrieren. Neben der Sammelbox für die Gewinnkarten, die bei der Volksbank Edewecht aufgestellt ist, gibt es zwei weitere Abgabestellen. Diese sind in den Lebensmittelgeschäften Edeka und Rewe zu finden.

Von dort werden die abgegebenen Karten jeden Donnerstag vor Advent zur Volksbank gebracht, wo ab 17 Uhr eine Wochenziehung stattfindet. Die Hauptziehung mit dem 1. Preis über Warengutscheine im Wert von 500 Euro findet am Sonntag, 12. Januar 2020, ab 15 Uhr im Gasthof am Markt statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.