Ammerland Von ihrer besten Seite zeigten sich am Mittwoch mehrere Dorfgemeinschaften aus dem Ammerland. Die Kommission des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ besuchte die Erstplatzierten des Kreisentscheids vom vorigen Jahr. Eggeloge hatte damals die Nase vorn, gefolgt von Gristede. Den dritten Platz teilten sich Ofen und Moorburg.

Das Siegerdorf stand als letztes auf dem aktuellen Bereisungsplan für den regionalen Vorentscheid. Doch hier wie auch in den anderen Ortschaften blieben nach der Begrüßung nur 90 Minuten Zeit, um die Besonderheiten darzustellen und Entwicklungsziele zu formulieren.

In einer Rundfahrt mit dem Bus ging es durch die weite Landschaft, vorbei an Bauernhöfen und einer Biogasanlage zu einem privaten Garten und schließlich zum Dorfgemeinschaftshaus Alte Schule, wo das örtliche Gewerbe einen Einblick gab sowie Planungskonzepte und das Leitbild vorgestellt wurden. „Wir möchten zeigen, wie gut hier die Verknüpfung von Landwirtschaft, Naturschutz und privater Wohnqualität funktioniert“, erklärte Ortsbürgervorsitzender Heiko Willms. Bei allen Plänen sei die Bevölkerung stark eingebunden. „Wir greifen auf einen Dorfentwicklungsplan zurück, den wir dynamisch umsetzen. Immer wieder werden von mehreren Gruppen Ideen entwickelt“, betonte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis zur Bekanntgabe des Ergebnisses der Bereisung müssen sich die Teilnehmer noch gedulden. Es wird erst am 17. Juni feststehen und damit auch, welches Dorf am Landesentscheid teilnimmt.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.