LINSWEGE Die Blütenpracht im Linsweger Rhododendronpark Hobbie zog am Wochenende Tausende Besucher an. Mit rund 70 Ausstellern hatten die Betreiber außerdem zu den „Ammerländer Gartentagen“ eingeladen. Hier wurden Pflanzen, Dekorationsartikel und vieles andere mehr angeboten.

Neben Gästen aus der Region waren auch zahlreiche Touristen und größere Busgruppen in der Grünanlage unterwegs. So staunten beispielsweise Anneliese Weiß und Georg Berger aus Franken über die in vielen Farbschattierungen blühenden Rhododendren. Aber auch über Magnetfelder und Kraftlinien ließen sie sich am Stand eines Heiler informieren und probierten eine Wünschelrute aus. Andere hatten Vogeltränken oder Gartenpflanzen eingekauft und freuten sich über die Neuerwerbungen. Für die Mitarbeiter der Touristik Westerstede war das eine gute Gelegenheit, für das Ammerland zu werben. Am Stand wurden etliche Prospekte ausgegeben und Fragen beantwortet.

Schon von weitem zu hören waren die Motorsägen vom Team des Kettensägen-Künstlers Bruno Gerdes. Hier wurden Holzfiguren angefertigt und später für einen guten Zweck verkauft. Unter den Akteuren war auch Ulrike Voss aus Cuxhaven. Sie war gerade dabei, mit dem groben Werkzeug aus einem Eichenholzblock ein filigranes Eichhörnchen zu schnitzen. „Tiere sind ganz schön schwierig. Wenn man sich einmal vertut und etwas Holz zu viel absägt, ist alles dahin“, erzählte die Innenarchitektin lachend. Als Modell diente ihr ein Spielzeugeichhörnchen, das ihre beiden Kinder ihr mitgegeben hatten. „Ich habe eine Ausbildung als Tischlerin und bin deshalb den Umgang mit Holz und Werkzeug gewöhnt. Außerdem habe ich einen Hang zum Künstlerischen“, beschreibt sie die Beweggründe für ihr ungewöhnliches Hobby, das sie vor drei Jahren entdeckt hat. In einem Kursus lernte sie die wichtigsten Handgriffe, und seither gehört sie wie 70 weitere Aktive der Interessengemeinschaft der Kettensägen-Künstler an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen Blick auf das hölzerne Eichhörnchen wirft zum Schluss der ehemalige Europameister Bruno Gerdes. Er ist zufrieden mit der Arbeit: „Bei Ulrike klappt immer alles.“

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.