Eggeloge /Halsbek 30 Prozent weniger Rehe Opfer des Straßenverkehrs: Mit dieser durchaus positiven Nachricht konnte der Hegering Eggeloge jetzt aufwarten. Unter starker Beteiligung hielt er kürzlich seine Hegeschau und Jahreshauptversammlung im Altdeutschen Hof in Halsbek ab.

Hegeringleiter Heiko Willms hob in seinem Streckenbericht insbesondere die Reduzierung der im Straßenverkehr verunglückten Rehe hervor. „Die Eggeloger Jäger haben über 600 blaue Wildreflektoren an Straßen in der Region angebracht. Der Erfolg spricht für sich. 30 Prozent weniger Rehe sind dem Straßenverkehr zum Opfer ge­fallenen. In genauen Zahlen konnte die Fallwildzahl von 47 auf 33 Tiere reduziert ­werden“, führte Willms aus.

„Die unverletzten Menschen und der nicht entstandene wirtschaftliche Schaden liegen natürlich an erster Stelle und freuen uns besonders. Doch unsere Anstrengungen gehen weiter. Die noch verbliebenen Unfallschwerpunkte werden analysiert, und dort bringen wir zusätzliche Reflektoren an“, versprach der Hegeringleiter in der Sitzung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Versammlung wurden Gerold Oltmanns als Schrift- und Kassenführer, Stefan Bünting als Obmann für Öffentlichkeitsarbeit wieder und Heinz Baumann als Hundeobmann erstmalig gewählt. Für langjährige Mitgliedschaft wurden Antje Ulken und Friedbert Ulken – beide sind seit 25 Jahren dabei – sowie Hermann Giesmann für 50-jährige Treue geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.