Ekern Die Verantwortlichen waren rundum zufrieden: Gut 20 Züchter, rund 200 Tiere und nicht zuletzt ganz viele Besucher – die Bilanz der Ammerlandschau der Zier- und Rassegeflügelzüchter in der Scheune von „Hempen Fied“ fiel positiv aus.

„So viele Besucher hatten wir hier in der Scheune noch nie“, betonte Ausstellungsleiter Heiner Pleis am Sonntagnachmittag. Da waren die Eimer der Tombola schon leer, 1500 Lose waren verkauft.

Aber nicht nur mit dem Besuch war der Ausstellungsleiter zufrieden. Auch die gezeigten Tiere waren vielfach von besonderer Qualität. So erhielten sieben Züchter aus dem Ammerland von den drei Preisrichtern Gerhard Sprenkel (Westoverledingen), Heinz-Josef Brämsmann (Herzlake) und Theo Suntken (Esens) mindestens 97 von 100 Punkten und damit die Note „vorzüglich“. Mit „hervorragend“ wurden weitere zwölf Tiere bewertet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ammerlandmeister bei den Senioren wurde Hartmut Gerken (Rastede) auf Sebright, gold mit 571 Punkten (für sechs Tiere). Bei der Jugend sicherte sich Tobias Meyer auf Zwerg Welsumer, rostrebhuhnfarbig mit 570 Punkten den Titel. Vereinsmeister des ausrichtenden Vereins Rassegeflügelzuchtverein Bad Zwischenahn von 1908 wurde Heinz de Vries auf Streicherenten (570 Punkte).

Bei den Senioren gab es zudem Leistungspreise für Michael Popken (Bockhorn), Helmut Scholz (Wiefelstede) und Heiko Diers (Spohle) sowie Zuchtpreise für Alexander Lübbing (Augustfehn) und Christel Pleis (Bad Zwischenahn). Den Leistungspreis Jugend sicherte sich Julian Pleis (Bad Zwischenahn), Zuchtpreise gingen an Lucas Rother (Bad Zwischenahn) und Pia Bruns (Westerstede).

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.