Betrifft: „Eröffnung von Schlecker XL von Protesten begleitet – Neuer Markt in den ehemaligen Räumen der Woolworth-Filiale an der Hauptstraße“, NWZ vom 28. November 2009:

Der Trend, billig zu kaufen sorgt dafür, dass die Verkaufsbedingungen sowohl in der Produktion als auch im Verkauf schlechter werden. Die Gewinner sind immer die Chefs der Discountketten, was ein Blick auf die reichsten Deutschen zeigt.

Die Verlierer sind die Kunden, denn das bisschen mehr vermeintlicher Wohlstand bedeutet nicht wirklich Reichtum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Durch die schlechtere Bezahlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den Discountern werden diese selbst dazu gezwungen „billig“ einzukaufen; die Schere geht immer weiter auseinander. Leider ist den meisten Kunden ... nicht bewusst, dass Demokratie, also die Möglichkeit zu wählen, nicht nur alle vier Jahre bei der Wahl stattfindet, sondern bei jedem Einkauf. Ein stetiges Wachstum der Reichen führt aber nicht zu mehr Wohlstand in der Bevölkerung. Also: Lieber kleine Geschäfte mit fairen Löhnen wählen, die Volkswirtschaft wird's ihnen danken.

Heiko Wilde

26188 Edewecht

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.