Bad Zwischenahn Einen (nicht mehr ganz) neuen Kopf und verschiedene neue Aufgabenbereiche gibt es an der Spitze der Bad Zwischenahner Gemeindeverwaltung.

Nach einem halben Jahr in Bad Zwischenahn hat sich Heinz De Boer als Fachbereichsleiter Zentrale Verwaltung inzwischen eingearbeitet. Der 54-Jährige Ostfriese ist seit Januar Nachfolger von Rolf Oeljeschläger und vor allem für die Finanzen zuständig. Aber auch der Personalbereich liegt in seiner Verantwortung und da sieht er tatsächlich Handlungsbedarf: „Auch die Gemeindeverwaltung muss auf veränderte Altersstrukturen reagieren“, so de Boer. In ein oder zwei Jahren werde sich der Personalbedarf der Gemeinde deutlich verstärken. Dabei setzt de Boer, der zuletzt in der Verwaltung der Stadt Norden gearbeitet hatte, vor allem auf die Ausbildung eigener Fachkräfte.

Auch die Bereich Wahlen und EDV gehören in de Boers Aufgabenbereich und besonders bei der EDV gibt es viel zu tun. „Das Onlinezugangsgesetz verpflichtet uns, bis 2022 alle online-fähigen Dienstleistungen digital anzubieten“, erklärt er. Einige Veränderungen werde es demnächst bereits geben, viele Dienstleistungen der Gemeinde sollen sich dann online abwickeln lassen – inklusive Zahlungsverkehr. Fünf bis sechs verschiedene Digitale Zahlungssysteme seien bereits in Vorbereitung. Im Bereich Wahlen hat lief zumindest bei der Europawahl alles nach der Vorstellung des 54-jährigen, spürbar sei allerdings die Zunahme bei den Briefwahlen.

Im Zuge der Neubesetzung hat die Gemeindeverwaltung auch einige andere Funktionen neu verteilt, allgemeiner Stellvertreter von Bürgermeister Arno Schilling und damit formell zweiter Mann der Verwaltungsspitze ist jetzt Wilfried Fischer (63), der als Fachbereichsleiter Bürgerservice zudem weiterhin für das Bürger- und Ordnungsamt, das Amt für Bildung, Familie, Sport und Kultur sowie für das Amt für Arbeit und Soziales zuständig ist. Carsten Meyer (56), Fachbereichsleiter Bauverwaltung hat zudem neben dem Planungs- und Umweltamt, dem Gebäudemanagement und dem Tiefbau- und Grünflächenamt auch die Verantwortung für das Amt für Wirtschaftsförderung und Liegenschaften übernommen.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.