APEN Um gleich mit einem Vorurteil aufzuräumen: „Die Landfrauen sind nicht bloß Frauen aus der Landwirtschaft. Wir sind Frauen vom Lande“, erklären die Vorstandsmitglieder des Landfrauenvereins Apen. Auch wenn die Ursprünge des Vereins durchaus in der Landwirtschaft gelegen haben mögen, habe sich die Mitgliederstruktur über die Jahre doch entscheidend verändert.

Unabhängig vom Beruf ihrer Mitglieder, eint die Frauen des Vereins jedoch ein gemeinsames Interesse: den Blick über den Tellerrand zu wagen. Gemeinsam organisiert man seit Jahren vielfältige Vorträge und Ausflüge für die momentan 162 Mitglieder. Das Angebot reicht von Vorträgen über Geld, Ernährung und fremde Länder bis hin zu Besichtigung von Firmen oder des Jade-Weser-Ports.

Verändert hat sich jedoch die Arbeit im Verein, nachdem im Frühjahr des letzten Jahres die langjährige Vorsitzende Sabine Schweneker ihr Amt als Vorsitzende aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung stellte. Denn die Suche nach einem Nachfolger gestaltete sich alles andere als einfach. „Es hat sich niemand gefunden“, so Vorstandsmitglied Heidrun Frerichs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Statt hieran zu verzweifeln, nutzten die Vereinsmitglieder die Situation als neue Erfahrung. „Wir haben die Aufgaben der ersten Vorsitzenden, die Organisation der Vorträge und Reisen, und somit auch die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt.“ So sind die Positionen der ersten, zweiten und dritten Vorsitzenden einem Kollektiv aus sechs Vorstandsmitgliedern gewichen.

Es ist ein Experiment, das sich letztlich als erfolgreich herausstellte. „Das Programm für dieses Jahr steht“, erklärt der neue, sechsköpfige Vorstand – einstimmig.

Martin Thaler Volontär / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.