Ein Faltblatt der Gemeindejugendpflege bescherte Valerie Bremermann besondere Sommerferien: Die 14-Jährige aus Friedrichsfehn las im Ferienprogramm für 13- bis 16-jährige, dass ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Ferienpassaktion gesucht würden. „Weil meine Familie und ich in diesem Sommer nicht in Urlaub fahren und ich etwas zu tun haben wollte, habe ich mich im Friedrichsfehner Jugendzentrum gemeldet und gesagt, dass ich großes Interesse an einer solchen Ferienbeschäftigung hätte“, berichtet Valerie. Die Ferienangebote, bei denen sie die hauptamtlichen Mitarbeiter unterstützen sollte, habe sie sich sogar aussuchen dürfen. Bei ihrer ersten Veranstaltung wurde gemeinsam mit Styropor gebastelt, erinnert sie sich.

„Mir macht es sehr viel Spaß, mit Kindern zusammen zu sein und mit ihnen zu arbeiten“, sagt die junge Friedrichsfehnerin, die bereits in den Sommerferien des vergangenen Jahres Kinder betreute. Damals kümmerte sie sich als Babysitterin um ein Trio im Alter von sechs, vier und zwei Jahren. Die Mädchen und Jungen, mit denen sie während der Ferienpassaktion zu tun habe, seien im Grundschulalter. Ob Valerie beim Fertigen von Ritterschilden helfen soll, beim Malen von Acrylbildern oder beim Arbeiten mit Leder und Metall – die Schülerin, die das Gymnasium Bad Zwischenahn/Edewecht in Bad Zwischenahn besucht, ist mit Eifer bei der Sache und unterstützt die Ferienpasskinder, wo sie kann. „Zu Anfang einer Veranstaltung ist der Umgang miteinander immer ein wenig komisch, weil man sich nicht kennt. Aber wenn man eine halbe Stunde zusammen ist, sind alle locker und entspannt“, berichtet sie.

Ob Valerie eines Tages auch beruflich mit Kindern arbeiten möchten, weiß sie noch nicht, aber vorstellen kann sie sich das durchaus. Hobbys hat die junge Friedrichsfehnerin kaum. „Wir haben dreimal in der Woche acht Stunden Unterricht, da bleibt keine Zeit, regelmäßig einem Hobby nachzugehen“, sagt sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Begeistert sei sie jedoch vom Fußball. „Ich schaue mir sehr gern Fußballspiele im Fernsehen an“, verrät die Jugendliche. Angemeldet hatte sie sich selbst für eine Ferienpassaktion, die nach Hannover geführt hätte und zu deren Programm auch die Besichtigung des Fußballstadions gehört habe. Leider sei die Tour ausgefallen, aber sie hoffe, dass sie baldmöglichst an anderer Stelle Fußballluft in einem Bundesligastadion schnuppern könne. dog

Valerie Bremermann Gymnasiastin

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.