Apen Drei Ammerländer Unternehmen – AMF-Bruns, Hoklartherm und die Firma K. Moder – erhalten Investitionsförderungen über 1,1 Millionen Euro. Alle drei Betriebe sind in der Gemeinde Apen ansässig. Die Gelder, die sie erhalten, stammen aus dem Programm „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ sowie aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung.

Die gute Nachricht teilte CDU-Landtagsabgeordneter Jens Nacke am Mittwoch mit. Er habe aus dem niedersächsischen Wirtschaftsministerium erfahren, dass die drei Unternehmen Fördergelder für betriebliche Investitionen erhielten“, so der Politiker. In allen drei Firmen würde stark investiert und 22 neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen. Die Aper Firma AMF-Bruns Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft bekommt mit 745 000 Euro den Großteil der Gelder. Die Firma Hoklar­therm mit 185 000 Euro. Das Nordloher Unternehmen K. Moder. das sich auf individuelle Individuelle 3D-Laserrohrbearbeitung spezialisiert hat, erhält 140 000 Euro.

Wie Nacke ferner mitteilt, unterstütze das Wirtschaftsministerium mit insgesamt 10 Millionen Euro insgesamt 31 Unternehmen und ein Infrastrukturprojekt. Die Betriebe kämen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Unter anderem würden landesweit auch sieben Hotels mit 2,8 Millionen Euro gefördert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.