Bei der Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins Bad Zwischenahn im Landgasthof Bischoff gab es viel zu besprechen. Schriftführerin Magrit Rohlfs blickte mit den Teilnehmerinnen auf zahlreiche Unternehmungen im vergangenen Jahr zurück.

In den auf den Rückblick folgenden Wahlen wurden Christel Pleyn als Teamvorsitzende und Magrit Rohlfs als Schriftführerin bestätigt. Es folgten die Berichte aus den Fachausschüssen „Familie und Gesellschaft“ von Lisa Oltmanns sowie „Landwirtschaft und ländlicher Raum“ von Almuth Neumann. Im Anschluss erfolgte die Verabschiedung von drei Vertrauensfrauen: Gerda Fricke, Ilse Dirks, und Christa Hülsebusch. Dafür neuernannte Vertrauensfrauen sind Margrit Bruns aus Elmendorf, Ingeborg Grotheer aus Wehnen und Anke Janssen aus Dänikhorst.

Im Laufe des Abends hielt dann Alfred Meyer, 1. Vorsitzender des Imkervereins Bad Zwischenahn/Westerstede, einen interessanten Vortrag über Bienen und die Imkerei.

Zum Abschluss wies die Teamvorsitzende Christel Pleyn noch auf die bis zur Sommerpause geplanten Veranstaltungen hin: Besichtigung der Großleitstelle in Oldenburg, Stadtführung und Gemeinderundfahrt in Westerstede, Besichtigung des Herrenhäuser Gärten und des Sealife Aquariums in Hannover sowie die Fahrradtour mit Führung durch den „Gemüseacker“ von Johanna Eyting in Gristede.

Während der Jahreshauptversammlung des Ortsbürgerverein Elmendorf/Helle e.V. wurde Klaus Köster als 1. stellvertretender Vorsitzender verabschiedet. Er scheidet auf eigenem Wunsch nach über 20 Jahren Vorstandsarbeit aus. Im Amt bestätigt wurde der 1. Vorsitzende Malte Wardenburg, neuer 1. stellvertretender ist Frank Arntjen und ganz neu in den Vorstand gewählt wurde Elso Körte zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden. Eine Satzungsänderung wurde einstimmig von der Versammlung beschlossen.

Ein Bericht von Rolf Oeljeschläger allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, über Belange der Bauerschaften stand ebenso auf der Tagesordnung, wie ein Rückblick auf ein Jahr mit vielen erfolgreichen Veranstaltungen. In diesem Zusammenhang lobte der Vorsitzende die sehr gute Zusammenarbeit der ortsansässigen Vereine, Schule, Kirche und der Gemeinde.

Seit 25 Jahren ist Anja Meyer Mitarbeiterin der Gemeinde Bad Zwischenahn im Öffentlichen Dienst. Sie wurde von Bürgermeister Arno Schilling im Rahmen einer kleinen Feierstunde geehrt.

Meyer ist seit 2002 bei der Gemeinde Bad Zwischenahn als Politesse beschäftigt. Zuvor war sie bei der Deutschen Post tätig. Im Rahmen der Feierstunde würdigte der Bürgermeister das Engagement von Frau Meyer mit einem Präsent.


Mehr Infos unter      www.landfrauen-ammerland.de/bad-zwischenahn.htm 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.